Pflanzen Detail:

Erbsen: Markerbse Spring




Bezeichnung
ID 78
Art Erbsen
Sorte Markerbse Spring
Gattung Erbsen
Familie Hülsenfrüchtler
Wiss. Bezeichnung
Art Pisum sativum
Sorte -
Gattung Pisum
Familie Fabaceae
Allgemeine Infos
Generelle Informationen Spring ist eine vielseitige Markerbse sowohl für den frühen Anbau als auch für Spätsaaten noch im Juli mit Ernte im Herbst, sie enthäl mehr Zucker als die anderen erbesen Arten. Rankhilfe empfohlen. Das Beet sollte regelmäßig gelockert werden, gegebenenfalls mulchen – das erhöht die Standfestigkeit im Beet.
Tipp Grundsätzlich ist eine Erbse sehr ballaststoffreich und hat einen hohen Eiweiß- und Mineralstoffgehalt.
Saat Infos
Keimtemperaturen 12 - 18 °C
Keimdauer 7 - 14 Tage
PH Wert 6,0 - 7,0
Saattiefe 3,0 - 5,0 cm
Pflanzenabstand 3 cm
Reihenabstand 30 cm
Wuchshöhe 60 cm
Pflanzen Bedarf
Lichtbedarf sonnig
Wasserbedarf mittel
Gießen Infos Am Anfang sollte man den Boden nur mäßig feucht zu halten. Während der Hülsenentwicklung sorgt eine gleichmäßige Bodenfeuchtigkeit für einen guten Ertrag.
Nährstoffbedarf Schwachzehrer
Düngen Infos während der allgemeinen Wachstumszeit nicht nötig. Die Erbse ist ein "Selbstversorger"
Saat Zeiten
Aussaat 28.2 - 15.7
Auspflanzen -. - - -. -
Ernte 31.5 - 15.10
Kulturdauer 93 Tage
Lagerung, Schädlinge
Lagerung Im Gemüsefach des Kühlschranks halten Sie sich maximal zwei bis drei Tage. Getrocknet kann man Erbsen gut lagern. Erbsen eignen sich aber hervorragend zum Einfrieren (vorher blanchieren)
Krankheiten und Schädlinge Die Spring ist resistent gegen Fusarium-Welke. Unbedingt auf Anbaupausen von drei bis fünf Jahren zur Vorbeugung von Schädlingen und Krankheiten achten. Echter Mehltau, Brennfleckenkrankheit, Erbsenrost, Erbsen-Minierfliege, Erbsenwickler, Erbsenkäfer,
Pflanzen Nachbarn
Gute Nachbarn
  • Feldsalat | Feldsalat Vit
  • Fenchel | Knollenfenchel Fino
  • Karotte | Nantaise 2 Frühbund
  • Karotte | Harlekin Mix
  • Kohl | Grünkohl Palmkohl Cavolo Palmizio Senza Testa
  • Kohl | Kohlrabi Azur Star
  • Kohl | Chinakohl Granat
  • Kopfkohl | Spitzkohl Eersteling
  • Kopfsalat | Eissalat
  • Kopfsalat | Winter Buttersalat Humil
  • Kopfsalat | Roter Butterhäuptl Maribor
  • Kopfsalat | Bindesalat Forellenschluss
  • Koriander | Echter Koriander
  • Mais | Popcornmais schwarz
  • Mais | Zuckermais Golden Bantam
  • Pak Choi | Pak Choi
  • Radieschen | Rodos
  • Radieschen | Misato Red Riesenradieschen
  • Radieschen | Bunte Farbpalette
  • Rettich | Ostergruß rosa
  • Rettich | Runder schwarzer Winter
  • Schnittsalat | Baby Leaf Mix
  • Schnittsalat | Lollo rossa
  • Schnittsalat | Lollo bionda
Schlechte Nachbarn
  • Bohne | Stangenbohne, Neckarkönigin
  • Bohne | Stangenbohne, blaue Hilde
  • Bohnen | Buschbohne, Borlotti Rosso
  • Bohnen | Buschbohne, Purple Teepee
  • Bohnen | Buschbohne, Fagioli Nani Imperio Bianco Canelli
  • Bohnen | Feuerbohne
  • Bohnen | Ackerbohne, Dicke Bohne
  • Bohnen | Edamame, Soja
  • Chili | Thaichili
  • Chili | Chupetinho, rot
  • Chili | Habanero, weiß
  • Chili | Royal Black
  • Chili | Bishops Crown, Glockenchili
  • Knoblauch | Germidour, Rose de Lautrec
  • Paprika | Hungarian Yellow Wax Way scharf
  • Paprika | Spitzpaprika rot
  • Peperoni | Lombardo
  • Tomate | Sunviva
  • Tomate | T54 Cherry Zebra
  • Tomate | Himbeerrote Zuckerpflaume
  • Tomate | Japonskij Trüffel
  • Tomate | Feuerwerk
  • Tomate | Green Zebra
  • Tomate | Koritschnevaja sliva / braune Pflaume
  • Tomate | Bosque Blue Bumblebee
  • Tomate | Amish Paste
  • Tomate | Tschernij Prinz
  • Tomate | Orange Russian 117
  • Tomate | Rebellion Black Pitako
  • Tomate | Gelbe Dattelwein
  • Tomate | Costoluto Fiorentino
  • Tomate | Petit coer de boef kleine Ochsenherz
  • Tomate | Rote Johannisbeere
  • Tomate | Orange Strawberry
  • Tomate | Gelbe Johannisbeere
  • Tomate | Bajaja
  • Tomate | Orangevaja Slivka oranges Pfläumchen
  • Tomate | Resibella
  • Tomate | Resi
  • Zwiebel | Red Baron
  • Zwiebel | Stuttgarter Riesen